Schlagwort-Archiv: Planetentöne

Hans Cousto und Thomas Künne

Neues Grundlagenbuch: „Heilsame Frequenzen“ von Hans Cousto und Thomas Künne

„… und das Universum sprach zur suchenden Seele: Alles ist in allem und alles ist in Dir, denn Du bist Sternenstaub, der sich in der Zeit Deines Lebens als menschliches Wesen offenbart. Ich bin Du und Du bist Ich, wir sind eins!“

Dieser Gedanke von Thomas Künne bringt die Kernaussage des neuen Buches „Heilsame Frequenzen“ zum Ausdruck:  Makrokosmos (Universum) und Mikroskosmos (Mensch) sind verbunden, sind eins. Sie schwingen miteinander und machen so aus einem einsamen Alleinsein ein verbindendes All-Eins-Sein! Was sich zuerst vielleicht etwas „abgehoben“ anhört, ist in Wirklichkeit gar nicht so schwer zu erreichen. Die Autoren dieses Buches möchten uns auf verständliche Weise nahebringen, wie wir die Schwingungen des Universums beziehungsweise der Planeten für uns im Alltag nutzen und diese heilende Kraft ganzheitlich erfahren können.

Dazu führt Hans Cousto zuerst in die wissenschaftlichen Grundlagen des Phänomens der „Kosmischen Oktave“ ein. Er schildert, auch für den Laien nachvollziehbar, wie wir die Umlaufbahnen von Planeten in eine für uns Menschen hörbare Frequenz umrechnen und die Planetentöne in einen sichtbaren Bereich „oktavieren“ können. Dadurch treten wir sowohl über die Planetenfrequenzen als auch über die Planetenfarben mit der gesamten Schöpfung in Resonanz.

Die Autoren reihen gekonnt einzelne Mosaiksteinchen der Schöpfung logisch aneinander und schaffen ein ganzheitliches Verständnis für die uns umgebenden Phänomene. Die Archetypen, also die Planeten-Energien, bilden dabei einen wesentlichen Bestandteil. Sie verkörpern unsere Wesensanteile und bilden das Kollektiv-Unbewusste. Verdrängte Anteile äußern sich oft durch Blockaden, Verstimmungen oder Krankheiten.

Alle Strukturen der materiellen Welt können wir als schwingende Systeme wahrnehmen. Gehen wir nun mit den Archetypen in Resonanz, verbindet sich unser Zellbewusstsein mit den Schwingungen des Kosmos. Es werden nicht nur die Blockaden aufgelöst, wir erweitern auch unseren subjektiven Horizont um die objektive Weite und Klarheit des Universums. Wir hören und sehen die Sprache des Kosmos mit unseren inneren Ohren und Augen. Wenn wir uns dieses kosmischen Schwingungsfeldes bewusst werden, erkennen wir, dass nichts zwischen uns und dem Universum ist: Wir sind ein Teil des Universums – der Weg zum universalen, kosmischen Mensch ist frei.

Hans Cousto und Thomas Künne: Heilsame FrequenzenMit 256, durchgehend farbig gestalteten Seiten ist Hans Cousto und Thomas Künne ein eindrucksvolles, umfassendes Werk gelungen. Das Buch „Heilsame Frequenzen“ enthält ein Vorwort von Dr. Ruediger Dahlke und ist ab sofort für 20 Euro (in Österreich: 20,60 Euro) im Handel erhältlich!

Ausbildung zum Schwingungstherapeuten 2014 startet in Limburg/ Lahn

Intensiv I in Limburg Feb 2014

Vom 13.-16. Februar 2014 wurden am Fischmarkt 5 in Limburg die Archetypen MARS (Widder, VENUS (Stier), MERKUR (Zwillinge) und MOND (Krebs) mit den entsprechenden Planetenstimmgabeln im Modul Intensiv I eingeschwungen. Jeder der vier Tage dieses Moduls beschäftigte sich ausschliesslich mit einem Urprinzip, so werden im kommenden Modul Intensiv II SONNE (Löwe), MERKUR (Jungfrau), VENUS ( Waage) sowie PLUTO (Skorpion), in Intensiv III JUPITER (Schütze), SATURN (Steinbock), URANUS (Wassermann) und NEPTUN (Fische) in Meditationen sowie Balancings über Gehör, Akupunkturpunkte oder Chakren erfühlt, erlebt und verstanden. Nähere Infos, Termine und Buchung unter www.schwingung-als.weg.de

Gibt es etwas Schöneres…..

Schwingung am Greifensee
Schwingung am Greifensee

…als an einem wunderbaren Natursee (Greifensee bei Riedikon in der Schweiz) bei sommerlichen Temperaturen

die Schwingungen der Außenwelt mit den Schwingungen der Venus-Stimmgabel im Innen zu kombinieren

und ganzheitlich zu vermischen….? So geschehen beim Intensiv III Seminar (hier der direkte link zur kompletten

Ausbildungsreihe in CH: http://schwingung-als-weg.de/seminare-10.php

Eine wunder-volle Erfahrung…!!!

 

Das kosmische Netzwerk präsentiert all-umfassende Ganzheitlichkeit

www.das-kosmische-netzwerk.de
www.das-kosmische-netzwerk.de

Die Titelseite der (neuen) website www.das-kosmische-netzwerk.de zeigt einen Wanderer (frei nach Caspar David Friedrich), der hinausblickt in die unendliche Weite des Universums. Sie möchte symbolisch an uns Menschen erinnern, die Orientierung auf ihrem  Erkenntnisweg durch ihr Leben suchen. Dabei haben sie oft das Gefühl, von  so Vielem getrennt zu sein, bisweilen auch von sich selbst. Doch diese Trennung existiert nur in unseren Köpfen. Wer genau hinhört, kann aus der Sprache des Universums diese Worte erkennen: „Alles ist in allem und alles ist in Dir, denn Du bist Sternenstaub, der sich für die Zeit Deines Lebens als menschliches Wesen offenbart. Ich bin Du und Du bist Ich. Wir sind eins!“

www.das-kosmische-netzwerk.de präsentiert ganzheitlich sämtliche Seiten (von und mit Thomas Künne) zur Phonophorese/ Stimmgabeltherapie, zur Astrologie, zur Bewusstwerdung oder zur Schwingung als Duft, Bild oder auch Musik. etc. Diese Seite möchte auf einen Blick für eine (schnelle) Orientierung sorgen und den Weg frei machen für ein tieferes Erkennen, Erfühlen und Eintauchen in das jeweilige Thema. Dafür ist sie entstanden und wünscht allen Besuchern von Herzen ein Empfinden des harmonischen kosmischen Ein-Klangs.

„Akupunktur“ mit schwingenden Stimmgabeln: Immer mehr Therapeuten arbeiten mit der Phonophorese

Ausbildung bei Thomas Künne
Ausbildung bei Thomas Künne

Murnau/Limburg a. d. Lahn. – Das Wissen um die Meridiane und die Akupunkturpunkte ist Jahrtausende alt und auch bei uns schon lange anerkannt. Doch die meisten Leute schrecken vor den langen, spitzen Nadeln zurück. Der Limburger Schwingungstherapeut und Ausbilder Thomas Künne jedoch hat einen ganz eigenen Zugang: Er stimuliert die Wirkpunkte ganz sanft und angenehm mit tönenden Stimmgabeln, die in ganz besonderen Frequenzen gestimmt sind – in den Frequenzen der Planeten unseres Kosmos. Die Stimmgabeltherapie (Phonophorese) findet im gesamten deutschsprachigen Raum immer mehr Anhänger; allein Thomas Künne hat bis heute rund 150 Therapeuten ausgebildet.

„Was oben schwingt, schwingt unten mit“, weiß der erfahrene Schwingungstherapeut. Daher gibt es Entsprechungen zwischen den Planeten, den Archetypen und den Körperregionen und -organen. „So wie ein Klangkörper neu gestimmt werden kann, können Disharmonien und Verstimmungen des Körpers, der Seele und des Geistes durch die geeignete Frequenz  harmonisiert werden.“ In der Stimmgabeltherapie können Blockaden gelöst, der Fluss der Lebensenergie harmonisiert und die Selbstheilungskräfte angeregt werden.

Thomas Künne hat in den vergangenen Jahren etwa 150 Phonophorese-Therapeuten ausgebildet, außerdem seit 2008 mehrere Bücher und eine Audio-CD rund um die Stimmgabeltherapie herausgegeben. Neben dem Grundlagenwerk „Die heilende Kraft der Planetenschwingungen“ (zusammen mit Inge Schubert), dem Einsteigerbuch „Heilen mit dem kosmischen Ton“ (zusammen mit Roswitha Stark) und dem Erfolgs-Titel „Stimmgabel-Set: Die Kosmische Hausapotheke für Alltagsbeschwerden von A bis Z“ (zusammen mit Dr. med. Patricia Nischwitz) entstand in 2011 auch die Audio-CD „Heilen mit Kosmischen Klängen“. Für 2012 und 2013 wird Thomas Künne als Referent, Ausbilder und Autor weitere Akzente setzen; so ist unter anderem ein interaktiver Fernstudiengang in Planung.

Schwingungs-Mandalas zum Meditieren

Mandala der Persönlichen Schwingung
Mandala der Persönlichen Schwingung von Thomas Künne

 

“ Viele Wege führen nach Rom“, das weiß schon der Volksmund. In Ergänzung dazu könnte man sagen: „…und viele Wege führen in die Mitte“.

Die Phonophorese (Stimmgabel-Therapie) ist ein sanfter und wirkungsvoller Weg in unsere Mitte, hin zu unserem inneren Heiler, hin zu innerer Harmonie und Ausgeglichenheit.  Der Kreis der interessierten Laien wie auch ganzheitlich orientierten Ärzte, Heilpraktiker und Heiler nimmt stetig zu, und zwar im gesunden Maße von „Wachsen statt wuchern“. Auch diese Online-Plattform ist ein lebendiger Beweis dafür, ebenso wie der Erfolg der bisher drei im Mankau-Verlag erschienenen Phonophorese-Bücher, ergänzt durch die Audio-CD “ Heilen mit kosmischen Klängen“.

Eine Abrundung dieser ganzheitlichen Wahrnehmung kann der optische Weg sein, indem wir beim Betrachten unseres Schwingungs-Mandalas ebenfalls in Resonanz gehen mit unserem inneren „Seelenbild“. Flapsig formuliert, könnte man sagen: „Wer mit den Augen seiner Seele sieht, erhört sich mit seinen inneren Ohren“.

Sie können Ihr individuelles Schwingungs-Mandala (Pers.Schwingung, Schwingung des Glückspunktes oder Mondknotenumlaufes) unter Persönliche Schwingungen bestellen auf www.magicaqua.de

 

 

 

 

Persönliche Schwingungs-Mandalas

 

copyright Fotos Michael Memminger

Wenn es Schwingungen gibt, die uns schaden, dann muss es auch Schwingungen geben, die uns Gutes tun. Nichts anderes besagt das kosmische und allgemeingültige Gesetz der Polarität allen Lebens. Jede(r), der schon einmal mittels Stimmgabeln die Resonanz mit Planetenschwingungen (er)spüren durfte, der weiß um deren sanfte und heilsame Wirkung für Körper, Geist und Seele.

Das Online Portal www.schwingung-des-lebens veranschaulicht die persönlichen und individuellen Schwingungen des Menschen. Sie erklärt, dass wir in unserem Geburtshoroskop (Radix) wie in einem (offenen) Buch lesen können, um uns und die Welt als Spiegel besser zu verstehen. In diesem individuellen „Sternenabdruck“ können wir zugleich ein Schwingungsmuster erkennen, welches so einzigartig  ist wie der Fingerabdruck eines Menschen. Mittels Phonophorese und den entsprechenden Stimmgabeln können wir unser Schwingungsmuster „ganzheitlich“ erfahren. Wie sagte schon Johann Wolfgang von Goethe: “ Wenn Ihr es nicht erfühlet, Ihr werdet es nicht erjagen“

In Kooperation mit dem Schwingungskünstler Michael Memminger (www. magicaqua.de) können wir nun mittels Wasserklangbildern diese persönlichen Schwingungen sichtbar machen. Zwei dieser faszinierenden Schwingungs-Mandalas sind am Beginn dieses Artikels zu sehen: Sie zeigen Glückspunkt- und Mondknotenumlaufschwingung von Thomas Künne.

Das klingt nicht nur magisch, sondern das ist es auch: Wasser wird in einem runden Gefäß mit der individuell errechneten Frequenz eingeschwungen und mit dem stimmigen Licht (= Oktavierung der hörbaren Schwingung in den sichtbaren Bereich) angestrahlt. Michael Memminger fotografiert nun die schwingende Wasseroberfläche, fertig ist das persönliche Schwingungs-Mandala von einmaliger Schönheit.

Wir alle wissen, dass wir mit “ Bildern“  in Resonanz gehen. Wir können nur erahnen, welche heilsamen Wirkungen der Anblick unser eigenen „Seelen-Bilder“ auf uns hat. Diese Seelen-Bilder sind zugleich Mandalas.

Mandala bedeutet „Kreis“, jeder Kreis hat eine Mitte- und diese ist das Ziel all´ unseres Tuns. In unserer Mitte finden wir Balance, Harmonie und Ausgeglichenheit, unsere Welt befindet sich im Lot. Sie ist auch der Sitz unseres Inneren Heilers und Selbstheilungskräfte- von innen heraus.

Jede Medi-tation ist ein Weg ist unsere Mitte und auch Medi-zin sollte in ihrem ureigensten Sinne den Menschen dorthin geleiten. Die meditative Betrachtung unseres persönlichen Mandalas kann wie die Schwingung der persönlichen Stimmgabeln uns dabei helfen, mit uns selbst in Resonanz zu gehen. Sie führt uns wie von selbst nach innen, in unsere Mitte.

Jeder Blick auf „unser“ Mandala fühlt sich wie optisches Einschwingen unserer inneren Seelenstruktur an- raus aus der Verstimmung und hinein in Ein-Klang und inneres Geichgewicht. Und somit eine wunder-volle optische Ergänzung zur sanften Stimmgabeltherapie, ein weiterer Schritt hin zur Ganzheit.

Sie können Ihr individuelles Schwingungs-Mandala (Pers.Schwingung, Schwingung des Glückspunktes oder Mondknotenumlaufes) unter Persönliche Schwingungen bestellen auf www.magicaqua.de

 

 

 

Jetzt auch als E-Book erhältlich: „Heilen mit dem kosmischen Ton“

Das Einsteigerbuch zur Stimmgabel-Therapie von Roswitha Stark und Thomas Künne ist ab sofort auch als E-Book für 8,99 Euro (statt 12,95 Euro) downloadbar!

„Heilen mit dem kosmischen Ton“ bietet einen leicht verständlichen Einstieg in die sogenannte Phonophorese, die Arbeit mit Stimmgabeln, die sowohl Laien als auch Therapeuten sofort umsetzen können. Neben bewährten Vorschlägen für verschiedene Indikationen bietet dieser Ratgeber auch erstmals einen persönlichen Resonanztest für Einhandrute oder Pendel, um die passende Stimmgabel für ganz individuelle Anliegen punktgenau herauszufinden.

www.schwingung-als-weg.de erstrahlt im neuen Glanz

www.schwingung-als-weg.de
www.schwingung-als-weg.de

Mit Erscheinen der 1. Auflage des Phonophorese-Klassikers „Die heilende Kraft der Planetenschwingungen“ von Thomas Künne/ Inge Schubert ging auch diese Internet-Plattform von Schwingung als Weg online. Nun, nach einigen Jahren, weiteren Auflagen, Audio-CD und Büchern zur Phonophorese , zeigt sich www.schwingung-als-weg.de noch aktueller, informativer und be-schwingter.

Thomas Künne sagt dazu: “ Der Phonophorese-Zug nimmt richtig Fahrt auf! Das zeigt sich in den Abverkaufszahlen der Bücher im Mankau-Verlag ebenso wie in der stets steigenden Anzahl der von mir ausgebildeten Phonophorese-Therapeuten oder auch den rasant zunehmenden Zugriffszahlen auf meine Internet-Seiten. Mit www.schwingung-als-weg.de möchte ich ein solides Fundament zur Information über Theorie und Praxis der Phonophorese zur Verfügung stellen“.

Und weiter:“ Damit nicht genug! Als Fische-Geborener sehe ich meine persönliche Berufung auch darin, kosmische Zusammenhänge anschaulich und ganzheitlich erlebbar zu vermitteln. Aus eigener Erfahrung weiß ich: „Alles ist in allem und alles ist in mir“. In Wirklichkeit sind wir EINS mit dem Kosmos, der Welt und der gesamten Schöpfung, eine Trennung gibt es nur in unseren Köpfen. Die heilende Kraft der Planetenschwingungen mittels Stimmgabeln macht aus einem trennenden „Entweder-Oder“ ein verbindendes „Sowohl-Als Auch“, sie lässt uns die Formel des Paracelsus Mikrokosmos= Makrokosmos auf sanfte und be-schwingte Weise in unserem Körperland erfahren und erfühlen. Nun kann im Wassermann- Zeitalter (wieder) zusammenwachsen, was zusammengehört.“

Thomas Künne ergänzt: „Meinem web-Designer Thomas Pelletier (www.ohne-grenzen.net) glühen sicherlich die Finger. Denn in diesem Jahr haben wir gemeinsam ein „Kosmisches Netzwerk“ an Internet-Plattformen kreiert, das sowohl dem interessierten Laien wie auch dem erfahrenen Therapeuten oder Wissenschaftler ein breitgefächertes Spektrum an Aha-Erlebnissen, Know-How und Background-Informationen kostenlos anbieten möchte.“

Hier die momentanen links dieses „Kosmischen Netzwerkes“ auf einen Blick:

www.quelle-der-kraft.de (Astrologie)
www.schwingung-als-weg.de (Planetenschwingung)
www.schwingung-des-lebens.de (Pers. Schwingungen)
www.der-kosmische-mensch.de (Mikrokosmos= Makrokosmos)
www.stimmgabeltherapie.de (Phonophorese)
www.thomas-kuenne.de

 

 

Planetentöne unterstützen die Gesundheit – Neue Meditations-CD von Thomas Künne

Murnau/Limburg. – Schon der Wortstamm des Begriffs „Medi-tation“ beschreibt den Weg des Medi-tierenden zur eigenen „Mitte“; ein Mensch, der seine Mitte gefunden hat und in sich selbst ruht, fühlt sich wohl und gesund. Die Meditationsreise mit archetypischen Planetentönen auf der neuen Audio-CD „Heilen mit Kosmischen Klängen“ von Thomas Künne führt in eine ganzheitliche Wahrnehmung und Resonanz von Innen und Außen. Außerdem werden die reinen Einzelfrequenzen der Planetentöne für eine gezielte Klangtherapie zur Verfügung gestellt.