Schlagwort-Archiv: Stimmgabeltherapeuten

Stimmgabeltherapie-Anwendung durch Thomas Künne

Stimmgabeltherapie: Vom Nischen-Phänomen zum Lebenshilfe-Netzwerk

In Planetenfrequenzen gestimmte Stimmgabeln tragen dazu bei, körperliche Blockaden und seelische Verstimmungen aufzulösen. Was zunächst nach Esoterik klingt, hat sich dank der Arbeit des Stimmgabeltherapeuten, Ausbilders und Autors Thomas Künne zu einer praktischen, attraktiven und erfolgreichen Therapieform entwickelt.

Wohltuende und wohltönende Vibrationen
Die sanfte Heilmethode der Phonophorese gewinnt immer mehr Anhänger. Denn sie ist leicht und jederzeit anwendbar – und dabei ohne jedes Risiko. Durch das gezielte Aufsetzen der in Schwingung versetzten Stimmgabel auf Akupunkturpunkte oder Chakren (Energiezentren) nimmt der Körper eine spürbare Vibration auf, die die Menschen als sehr wohltuend empfinden.
Die Stimmgabeln können im körperlichen Bereich z. B. bei Erkältungen, Verkrampfungen und Verspannungen, aufsteigenden Schmerzen und Knieproblemen helfen und zur Reinigung der Leber angewendet werden; im seelischen Bereich kommen sie unter anderem bei Unruhezuständen, Lampenfieber, Konzentrationsstörungen, zur Steigerung von Aufnahmebereitschaft und Vitalität, Freude, Lust und Sexualenergie, Lebensenergie und Partnerschaft zum Einsatz.
„So wie ein Klangkörper neu gestimmt werden kann, können Disharmonien und Verstimmungen des Körpers, der Seele und des Geistes durch die geeignete Frequenz harmonisiert werden“, fasst Thomas Künne, Berater in psychosomatischer Medizin und inzwischen einer der wichtigsten Autoren und Ausbilder im Bereich der Schwingungstherapie, seinen Ansatz zusammen.

(Foto: Stefan Dokoupil)